Zappelphilipp ... der traurige ...

Zappelphilip nannte man ihn früher " sind doch Kinder " wurde sanft lächelnd besänftigt

ADHS ist es jetzt - wenn das Kind nicht als Erwachsener fungiert und es wird kalt lächelnd auf die Beruhigung der Pillen verwiesen. Nur - die Kid`s braucht keine Pillen, lediglich die Pharmaindustrie benötigt die Pillen zur Gewinnaufstockung. Kinder brauchen ihre Freiheit, um ihre Gefühle, ihre Gedanken und ihre Kreativität auszuleben Gefangen im golden Käfig der Fürsorge, unterdrückt ihr Springen nach Freiheit bemerken die Eltern nicht, das sie ebenfalls Gefangene von provozierte Regelungen und Gesetze sind - nicht so goldig auch ihr Käfig Verbote, Gebote, Anordnungen und Einschränkungen ohne die nötigen Erklärungen

Gegenseitige Verständnis, Gefühle des Verstehens und der Hilfsbereitschaft, Liebe und all diese Dinge, kein Fach in der Schule - und Zuhause ... ? Unverständnis und Frust bei den Kid`s Nicht so einfach für die Eltern, Erklärungen in der knappen Zeit ihres vollgepackten Alltags, müssen sie doch auch den Schulalltag am Nachmittag fortführen, denn die Kid`s müssen lernen, lernen für später, fürs Leben .. ihr Leben ?

Was bleibt, was braucht man wirklich für später - doch nicht jeder das selbe, die Dinge zu den jeweiligen Eigenschaften des jeweiligen Menschen passen sind wichtig - und wichtig am Anfang, sie bei Kind zu ergründen, zu erkennen und zu fördern und ein Großteil von dem was man nicht mehr hat bleibt über -

Zeit - füreinander ...

" Du darfst nicht lügen " lernen sie - und doch erfinden, entwickeln sie ihre Märchen der Abenteuer und “ erschwindeln “ ihre Rollen der Helden - und werden bestraft weil “ gelogen “

" Das ist nicht real, laß diese Geschichten " vernehmen sie - ob manche sich trauen zu wundern ... über einen Engel, einen Weihnachtsmann, ein Kind in der Grippe - welches ohne Vater geboren wurde ... Frustriert sind sie - denn sie bemerken bereits die echten Lügen dieser Welt. Obwohl sie lernten der Sieger zu werden, der Beste zu sein, seltsam sehen sie - noch andere gibt es von jenen.

Die nächste Zeit der Reife, gelenkt. “ Kid`s habt Fun, geht in die Disco, amüsiert euch, doch denkt nicht - das tun wir schon für euch “ - ob jene mehr an sich denken ... ?

Kauf diese und jenes und du wirst der Sieger werden, der Beste sein doch sie werden es nicht - und staunen irritiert, den alle wollen es sein, sollen es werden

“ Du sollst nicht streiten niemanden verletzen “ sagt man ihnen. Das tägliche Töten vor Augen, Krieg und Verwüstung, Unakzeptanz und Unverständnis - und sie staunen wieder irritiert und danach, angepaßtes Schablonendenken,.wo bleibt der Mensch, seine Gedanken und Gefühle ...

Frust und Wut entsteht, denn unbemerkt haben sie den Glauben verloren und um nicht Schaden zu nehmen, reagiert das Hirn, zwingt sie zum reagieren - abreagieren

Der Nährboden für Gewalt, auf welchem sie wachsen, gegossen aus der Vase des Wachstums, der Profitgier von wenigen, welche die Masse der Menschen steuert

Sieh Dich um, das Dilemma täglich sichtbar. Heute erkennt man dies, Morgen jenes - andere Zusammenhänge welche “ dies “ wieder ändern, umkehren, wie bereits so oft auch in anderen Bereichen.

" Tut uns leid wir haben uns getäuscht, das Gegenteil ist richtig "

Den Schaden trägt der Gutgläubige - und glaubte man nicht an diese “ Krankheit ” - an die Unnatürlichkeit des Kindes, welches sich so seltsam benahm - dieser kleine Erwachsene ... ?

Ob es eine dieser Lügen war, Profit und Gier, ob wir nicht selbst erkennen können, wollen .....

 

" Die Erwachsenen begehen eine  barbarische Sünde, indem sie das Schöpfertum des Kindes durch den  Raub seiner Welt zerstören, unter herangebrachtem, totem Wissensstoff ersticken und auf bestimmte,

ihm fremde Ziele  abrichten "       ( Robert Musil - Schriftsteller)

 

Jedes fünfte deutsche Kind ist psychisch krank / bdp-verband-BDP-Bericht-2007